enarqum e.K.
Holbeinstraße 1 | 89340 Leipheim
+49 731 141150 92
info@enarqum.de

QM Beratung

QM Beratung / Qualitätsmanagement Beratung durch erfahrene QM Berater

QM Beratung:
Unsere QM Berater verfügen über die erforderlichen Branchenkenntnisse in der Industrie und können Ihre Erfahrungen sinnvoll einbringen, um ein schlankes und wirksames QM System zu verwirklichen. Mit der Unterstützung durch unsere QM Berater sind wir in der Lage Ihr Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 in kürzester Zeit aufzubauen und zu dokumentieren. Wir achten darauf, dass Ihr Qualitätsmanagementsystem an Ihre Organisation / an Ihr Unternehmen optimal angepasst ist, ohne dabei unnötigen Verwaltungsballast mitzuführen.

Durch ein effektives QM System nach ISO 9001, bzw. ISO TS 16949 sind Sie in der Lage, Ihr Unternehmen objektiver zu betrachten, um Ihre Prozesse zu verbessern und den Kundenbedürfnissen gerecht zu werden. Betrachten Sie ein QM-System als Chance Ihre betrieblichen Abläufe zu verbessern und Ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Ob Sie Ihr QM System dann tatsächlich von einem Zertifizierer auditieren lassen liegt in Ihrem Ermessen.

Mit unserer Unterstützung in der QM Beratung entsteht in Ihrem Unternehmen ein wirksames Qualitätsmanagement in allen Unternehmensbereichen. Vergessen Sie nicht, dass nach erfolgreicher Zertifizierung das Qualitätsmanagementsystem aufrechterhalten werden muss!

Wir bieten Ihnen eine umfassende QM Beratung und Unterstützung bei der Optimierung Ihrer Prozesse im Unternehmen zur Steigerung der Kundenzufriedenheit sowie bei der Vorbereitung Ihres Unternehmens auf eine Iso Zertifizierung.

Einführung vom QM System geplant ?
Wir unterstützen Sie durch QM Beratung / Qualitätsmanagement Beratung durch unsere erfahrenen QM Berater bei der Einführung eines QM Systems !

Das QM System ist ein wesentliches Führungselement, daß alle organisatorischen und technischen Aktivitäten eines Unternehmens auf die Erzielung der geplanten Qualität unter wirtschaftlichen Bedingungen ausrichten soll.

Das QM System sollte fester Bestandteil der Unternehmensstrategie sein. Die bisherige betriebliche Organisation sollte daher unter diesem Aspekt neu strukturiert und auf die Belange der Norm ISO 9000 bzw. ISO 9001 ausgerichtet sein mit der Zielrichtung, eine bessere Transparenz des Unternehmens zu erreichen, dem Produkthaftungsgesetz zu entsprechen und die Kosten langfristig durch gute Qualität zu senken.

Sie nutzen die Anforderungen aus der ISO 9001 zum Qualitätsmanagement System (QM System) als Instrument zur verbesserten Unternehmensführung. Vor der Einführung des QM-Systems sind alle Prozesse im Unternehmen, einschließlich der Kundenprozesse, zu analysieren. Wichtig ist, alle Störfaktoren frühzeitig zu erkennen, um Vorbeugungsmassnahmen zu treffen.

Die Einführung eines QM- Systems ist schrittweise vorzunehmen. Der Aufbau und die Funktionsüberprüfung brauchen Zeit. Wichtige Grundlage dafür sind Entwicklungsstrategien im Unternehmen. Daran orientieren sich die Qualitätsziele.

Während des Aufbaus werden normenkonforme Unterlagen und Dokumente geschaffen. Das Ergebnis der Dokumentation ist das Qualitätsmanagementhandbuch. Wenn das System funktioniert, kann die ISO Zertifizierung in Angriff genommen werden.

Der Aufbau vom QM System gliedert sich in folgende Schritte:
  • Vorhandene Prozesse im Unternehmen analysieren.
  • Dokumente zusammentragen, sichten und sortieren.
  • Vorgehensweise, einschließlich Verantwortlichkeiten, Mittel und Termine planen.
  • Qualitätsansprüche und Qualitätsziele durch den Geschäftsführer bzw. Betriebsleitung formulieren.
  • Alle Mitarbeiter informieren, gegebenenfalls Detailaufgaben vergeben.
  • Ist-Stand erfassen.
  • Schrittweise das eigene QM System aufbauen und im QM-Handbuch dokumentieren.
  • Konformität (Iso 9000 bzw. Iso 9001) erklären.
  • Zertifizierungsgesellschaft auswählen.
  • QM System zertifizieren lassen (Iso Zertifizierung)
  • Ständiges Anpassen an Qualitätsforderungen und damit ständige Verbesserung des QM Systems.


Vorteile vom Qualitätsmanagement sind:

  • Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Verbesserung der Unternehmensorganisation
  • Steigerung der Produktqualität
  • Mitarbeitermotivation und –qualifizierung
  • regelmäßige Überprüfung des Systems durch externe Auditoren